Rotwein SpanienWeingüter

Bodegas Muga – Tradition aus der spanischen Rioja

mugaDie Bodegas Muga gehört zu den ältesten und traditionsreichsten  Weingütern der Rioja. Das Gutshaus trägt den Namen „Prado Enea“ und stammt aus dem Jahre 1857. Natürlich liegt die familiengeführte Bodegas Muga mitten im Herzen der Rioja, im Bahnhofsviertel der Stadt Haro. Genauso traditionell wie die Geschichte es erwarten lässt, wird auf Muga auch gearbeitet. Die Bodegas Muga beschäftigt, als eines von nur noch 2 spanischen Weingütern, eigene Küfer. Die 4 Küfer sind nicht nur für die Herstellung der Fässer zuständig, sondern suchen auch die Eichenhölzer aus und überwachen die Lagerung. Rund 14000 Fässer finden sich in der Kellerei Muga. Die Fässer werden aus verschiedenen Eichenarten erzeugt, es werden französisches-, amerikanisches-, ungarisches-, russisches- und spanisches Eichenholz bei Muga verwendet. Fast alle weinbaulichen Prozesse im Weingut erfolgen ohne Pumpen, sondern werden mittels der Schwerkraft ausgeführt. Es wird ebenfalls nicht gefiltert, sondern ganz nach alter Tradition nur mit Hühnereiweiß geschönt.

Mit über 220 Hektar Rebfläche verfügt die Bodegas Muga auch über bis zu 80 Jahren alte Rebanlagen. Die Reben stehen in den besten Lagen der Rioja Alta, am Fuße des „Montes Obarenses“. Die Bodegas Muga baut neben der vorherrschenden Rebsorte Tempranillo auch Garnacha, Mazuelo, Graciano, Viura und Malvasia an. In diesem Teil der Rioja sind die Böden sehr stark von Ton und Kalk geprägt, dieser Umstand in Verbindung mit der Höhenlage verleiht den Weinen eine spezielle Frische und saftige Frucht.

Am 27.09.2013 hatte ich Besuch von Jesus Viguera, dem Export-Leiter der Bodegas Muga. Er hat mir an diesem Tag, als erstem in Deutschland, die 3 abgefüllten Weine der Bodegas Muga aus dem herausragenden Jahrgang 2009 vorgestellt. Das Jahr 2009 gilt als eines der größten in der Geschichte der Rioja und ist gerade von der Bodegas Muga nahezu perfekt in die Flasche gebracht worden. Jesus hat mir an diesem Tag angedeutet das in den nächsten Tagen die Bewertungen von Robert Parker veröffentlicht werden und als Spitze 95 Punkte gefallen sind.

Alle 3 Weine aus 2009 (Muga Reserva, Seleccion Especial und Torre Muga) haben auch mich beeindruckt, jedoch waren sie noch sehr jung. Daher empfehle ich gerne die etwas reiferen Weine, wie z.B. folgende Jahrgänge der Bodegas Muga.

2008er Bodegas Muga Reserva DOCa
2006er Bodegas Muga Reserva Seleccion Especial DOCa
2006er Bodegas Muga Torre Muga DOCa
2005er Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva DOCa