Bodegas Muga – Tradition aus der spanischen Rioja

Veröffentlicht Veröffentlicht in Rotwein Spanien, Weingüter

Die Bodegas Muga gehört zu den ältesten und traditionsreichsten  Weingütern der Rioja. Das Gutshaus trägt den Namen „Prado Enea“ und stammt aus dem Jahre 1857. Natürlich liegt die familiengeführte Bodegas Muga mitten im Herzen der Rioja, im Bahnhofsviertel der Stadt Haro. Genauso traditionell wie die Geschichte es erwarten lässt, wird auf Muga auch gearbeitet. Die Bodegas Muga beschäftigt, als eines von nur noch 2 spanischen Weingütern, eigene Küfer. Die 4 Küfer sind nicht nur für die Herstellung der Fässer zuständig, sondern suchen auch die Eichenhölzer aus und überwachen die Lagerung. Rund 14000 Fässer finden sich in der Kellerei Muga. Die Fässer werden aus verschiedenen Eichenarten erzeugt, es werden französisches-, amerikanisches-, ungarisches-, russisches- und spanisches Eichenholz bei Muga verwendet. Fast alle weinbaulichen Prozesse im Weingut erfolgen ohne Pumpen, sondern werden mittels der Schwerkraft ausgeführt. Es wird ebenfalls nicht gefiltert, sondern ganz nach alter Tradition nur mit Hühnereiweiß geschönt. Mit über 220 Hektar Rebfläche […]