Allgemein

Weinbau – Voraussetzungen für Weinanbaugebiete

In vielen Regionen der Welt kann Weinbau betrieben werden. Es müssen aber bestimmte klimatische Voraussetzungen erfüllt werden, damit eine Region zum Weinanbaugebiet werden kann. Der Großteil des weltweit produzierten und verkauften Weins kommt aus den 13 Top-Anbauländern, die ich weiter unten im Artikel vorstellen möchte.

Welche lokalen Voraussetzungen sind für den Weinbau notwendig?

Grundsätzlich werden die klimatischen Bedingungen für den Weinbau sowohl auf der nördlichen, wie auch auf der südlichen Erdhalbkugel gleichermaßen erfüllt.

Wie ein breites Band zieht sich der sogenannte Weltrebengürtel jeweils um die beiden Erdhalbkugeln. Dabei kann Weinbau im nördlichen Teil zwischen dem 40. und dem 50. Breitengrad betrieben werden und auf der Südhalbkugel ewtas näher am Äquator zwischen dem 30. und dem 40. Breitengrad.

weinbau frankreich

Klimatische Voraussetzungen für den Weinbau:

  • Temperatur: Die mittlere Jahrestemperatur muss in der Regel über 9°C liegen. Es sollte auf keinen Fall unter -20°C kalt werden, da die Reben sonst erfrieren würden. Auf der anderen Seite darf es aber auch nicht zu warm sein, damit kein überschüssiger Zucker in den Trauben gebildet wird. Dieser würde zu einem übermäßig hohen Alkoholgehalt führen.
  • ausreichend Sonnenschein: In einem geeigneten Weinanbaugebiet sollte die Sonne auf jeden Fall über 1200 Stunden im Jahr den Reben zur richtigen Reife verhelfen. Dabei sollte die Vegetationsdauer möglichst über 175 Tagen pro Jahr liegen.
  • Ausreichend Niederschlag: Die Weinreben benötigen aber auch viel Wasser, daher ist eine ausreichende Niederschlagsmenge unabdinglich. Dieser sollte im Jahresmittel über 600mm liegen

In welchen Ländern wird am meisten Wein angebaut? – Die Top 13 der weltweiten Weinproduktion

(OIV – Konjunkturinformationen 2012, Einheit: mhl = 1.000hl)

  1. Italien – 40.827 mhl
  2. Frankreich – 40.477 mhl
  3. Spanien – 31.500 mhl
  4. USA – 20.550 mhl
  5. China – 13.000 mhl
  6. Argentinien – 11.778 mhl
  7. Australien – 11.550 mhl
  8. Chile – 10.865 mhl
  9. Südafrika – 10.010 mhl
  10. Deutschland – 8.903 mhl
  11. Portugal – 5.857 mhl
  12. Österreich – 2.150 mhl
  13. Neuseeland – 1.940 mhl