Oliver Zeter Weine aus der Pfalz

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein
Oliver Zeter Logo
Der Zeter Bär

Oliver Zeter Weine

Die Weine von Oliver Zeter aus der Pfalz sind mittlerweile deutschlandweit bekannt und beliebt. Dabei gibt es gar kein Weingut Oliver Zeter sondern Oliver Zeter füllt die Weine nur unter seinem Namen ab. Er hat zwar eigene Rebflächen, kauft aber auch Traubenmaterial von anderen Obstbauern dazu. Allerdings müssen diese dann natürlich seine strengen Auflagen befolgen, denn nur so ist die durchgehen gleichbleibende hohe Qualität zu garantieren.

Der Werdegang von Oliver Zeter

Oliver wurde im Jahr 1964  geboren. Er machte seine Weinbaulehre beim renommierten pfälzer Weingut Dr. Deinhard in Deidesheim, das heute im Premium Bereich unter dem Namen „von Winning“ firmiert. In Weinsberg studierte Oliver Zeter anschließend Weinbautechnik. Danach zog es ihn erstmal in die Ferne um in anderen Ländern den Umgang mit Reben und Trauben zu verfolgen. So hat unter anderem in Italien und Südafrika den Winzern über die Schulter geschaut. Nach dieser aufregenden Zeit hat sich Oliver Zeter erst einmal als Importeur und Weinhändler in Hamburg niedergelassen, bis er dann im Jahr 2003 bei der Weinagentur Zeter mit eingestiegen ist. Diese leitet er heute noch zusammen mit seinem Vater Lutz und seinem Bruder Christian. . Er ist in der Weinagentur heute vor allem für die Auswahl der Weine und die Qualitätskontrolle verantwortlich. Der Herzenswunsch von Oliver Zeter war aber immer auch eigene Weine herzustellen und mit dem Einstieg in die Weinagentur der Familie und der damit verbundenen Rückkehr in die Pfalz ist dieser Herzenswunsch natürlich immer stärker in den Fokus gerückt. Im Jahr 2005 konnte sich Oliver Zeter dann seinen Traum erfüllen und er Erwarb rund 3 Hektar Rebfläche in der Pfalz. Seine ersten zwei Jahre kann man als Versuchsjahrgänge bewerten.

Die Zeter Weine

Im Jahr 2007 starteten die Oliver Zeter Weine dann richtig durch. Jetzt wurden seine hohen Qualitätsansprüche erfüllt und auch Kunden und Presse waren voll des Lobes. Die Etiketten der Weine von Oliver Zeter werden von einem Bär geziert, den der Pfälzer Künstler Otto Dill schon im Jahre 1933 auf eine Postkarte gezeichnet hatte, die für den Urgroßvater von Oliver Zeter bestimmt war.  Dessen Name war Walter Bär und somit ist der Bär auf den Etiketten eine Karikatur seines Opas und somit eng mit der Familie verbunden. Der Bär auf dem Wein Etiketten hat sich als absoluter Glücksgriff erwiesen, denn diese tolle Zeichnung ist einprägsam und für viele Menschen sind die Oliver Zeter Weine heute die Weine mit dem Bär.  Die Weinagentur ist für die Oliver Zeter Weine heute der Dreh- und Angelpunkt. Endkunden, die Oliver Zeter Weine kaufen möchten, können diese z.B. bei genuss7.de bestellen. Längst haben sich diese tollen Weine in der Weinlandschaft etabliert und zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die hervorragende Qualitäten des Hauses. Beim Feinschmecker Test von Sauvignon Blanc Weinen in der Ausgabe 07/2011 belegte der Sauvignon Blanc von Oliver Zeter den ersten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.